Schreibratgeber

An dieser Stelle möchte ich gerne ein paar Schreibratgeber für Autoren vorstellen, über die ich in letzter Zeit gestolpert bin. Die freie Zeit zwischen größeren Aufträgen nutze ich gerne für das Studium von Fachliteratur (Schreibratgeber, Werke zum Buchsatz, Kreatives Schreiben, etc.). So häuft sich im Laufe der Zeit doch ein kleiner Stapel mit sehr guten Büchern an.
Die Links verweisen direkt zur Amazon-Webseite.

Über das Schrei(b)en von Sol Stein

Über das Schrei(b)en von Sol Stein

Sol Stein ist Bestsellerautor und Lektor. In diesem Buch, das auf dem Regal jedes Autoren stehen sollte, gibt er unendlich viele Beispiele, wie man seinen eigenen Text besser machen kann. Viele Ratgeber in diesem Bereich sind furchtbar trocken und langatmig. Sol Stein bringt das Wesentliche auf den Punkt und man kann hier wirklich viel lernen, obwohl Sol Stein niemals lehrmeisterhaft wird (oder gar schreit, wie es die Überschrift vermuten lässt). 🙂 Autorenhaus Verlag (30. Januar 2015), Gebundene Ausgabe, 464 Seiten

Buchsatz für Autoren von Heinz W. Pahlke

Buchsatz für Autoren von Heinz W. Pahlke

Heinz W. Pahlke lässt kein Thema aus: Von der Wahl der richtigen Schriftart, über den Satzspiegel bis hin zu Detailfragen zum Erstzeileneinzug oder der Frage, was ins Inhaltsverzeichnis gehört und was nicht. Buchsatz für Autoren ist für mich DAS moderne Standardwerk in diesem Bereich. Shaker Media; Auflage: 1 (29. Juli 2008), Taschenbuch, 228 Seiten

Wort für Wort von Elizabeth George

Wort für Wort von Elizabeth George

Wort für Wort gehört eigentlich zu den Standardwerken. Ganze Kapitel sind den Themen Plot, Schauplatz, Figuren, Landschaft und Dialoge gewidmet. Wer gerne strukturiert arbeitet, der wird an diesem Ratgeber Gefallen finden. Goldmann Verlag (1. Dezember 2004), Taschenbuch, 352 Seiten